Lavendelöl selber machen

Lavendel riecht nicht nur gut oder sieht schön aus; es ist wieder einmal eine Pflanze mit wertvollem Nutzen. Man nimmt es als Säckchen in der Wäsche um Motten zu vertreiben oder als Gewürz in der Küche – etwa zu Lamm, Fisch oder Salat – aber auch medizinisch gesehen ist es von großem Nutzen.

Lavendelöl hilft bei rheumatischen Beschwerden, Einschlafstörungen, Stress sowie Angst- und Panikzuständen (bei Letzterem empfiehlt sich auch dringend professionelle Hilfe). Ich zumindest bin ein großer Fan von Aromatherapie, seit ich immer etwas Lavendelöl bei mir habe.

Ausserdem wirkt Lavendel entzündungshemmend, ist antiseptisch und beruhigend. Ein guter Zusatz also für Wundschutzcreme und als Massageöl bei empfindlicher Haut.

Ihr braucht:

– 40 Gramm getrocknete Lavendelblüten
– 1 Liter kaltgepresstes Öl (Sonnenblumen-, Mandel- Avocado- Jojoba- Aprikosenkern- oder Sesamöl, gern auch ein Gemisch)
– Ein großes Weckglas
– 4 Wochen Geduld oder einen Topf

1. Methode – wenn man 4 Wochen Zeit hat:

Das Öl in einen Topf geben und leicht erwärmen. Die Blüten in das Weckglas geben und mit dem warmen Öl übergießen. Das Gemisch mit einem Holzlöffel rühren und darauf achten, dass alle Blüten mit Öl bedeckt sind. Das Glas verschließen und 4-6 Wochen an einen durchgängig warmen Ort stellen (Fensterbänke werden Nachts zu kalt). Anschließend das Öl durch ein Küchentuch abseihen und in Flaschen füllen.

2. Methode – wenn man 2 Stunden Zeit hat:

Das Öl und die Blüten in das Glas geben. In einen mit heißem Wasser gefüllten Topf (= Wasserbad) stellen und auf niedrigster Stufe 2 Stunden durchziehen lassen (nicht kochen). Alle halbe Stunde mit einem Holzlöffel durchrühren und nachsehen, ob noch genug Wasser im Topf ist. Anschließend das Öl durch ein Geschirrtuch abseihen und in Flaschen füllen.

Tipp: Ähnlich herzustellen sind Calendulaöl, Kamillenöl, Rosenöl und co.!

Advertisements

16 responses to this post.

  1. […] Wischen: Possible Lavendelöl selber machen […]

    Antwort

  2. […] Tipp: Ähnlich funktioniert die Herstellung von Rosen-, Arnica, Kamillen- oder Lavendelöl. […]

    Antwort

  3. […] Ähnlich herzustellen sind Calendulaöl, Lavendelöl, Kamillenöl und […]

    Antwort

  4. […] ein paar nette Schafe) – 8 Gramm reines Bienenwachs oder Carnaubawachs, gerieben – je 50 Milliliter Lavendel- und Kamillenöl und 100 Milliliter Calendulaöl – 5 Tropfen Teebaumöl – möglichst kleine Tiegel […]

    Antwort

  5. […] – 100 Milliliter Calendulaöl – 50 Milliliter Kamillenöl – 50 Milliliter Lavendelöl […]

    Antwort

  6. […] Gramm Zitrusöl (stärkt die Gefäßwände) 50 Gramm Lavendelöl (beruhigend) 50 Gramm Kamillenöl (beruhigend) 75 Gramm Calendulaöl […]

    Antwort

  7. […] liebe Lavendel. Lavendelöl, Lavendelblüten, […]

    Antwort

  8. […] – Erste-Hilfe-Material – Euphrasia Augentropfen – Getrocknete Gänseblümchenblüten – Lavendelöl – Hustenbonbons – Rescuetropfen – Taschentücher – Wichtige […]

    Antwort

  9. […] Aloe-Vera-Gel 2 gestr. Esslöffel weiße Lavaerde 2 gestr. Teelöffel Natron 2 Esslöffel Lavendelöl 5 Tropfen Teebaumöl Silikonformen oder mit Papier ausgelegte Muffinformen oder zwei breite, flache […]

    Antwort

  10. […] Milliliter Rosenöl (oder Sanddorn-, Lavendel-, Calendula-, Zitrus- oder Kamillenöl) 5 Gramm Bienenwachs oder Carnaubawachs 100 Gramm […]

    Antwort

  11. […] Esslöffel Kamillenöl (Basisöl Sonnenblumen- oder Mandelöl) 1 Esslöffel Lavendelöl (Basisöl Sonnenblumen- oder Mandelöl) 2 Tropfen ätherisches […]

    Antwort

  12. […] Milliliter Lavendelöl mit 100 Milliliter Zitrusöl mischen. Oder auch Rosenöl, Kamillenöl, […]

    Antwort

  13. […] Gramm Kakaobutter 4 Esslöffel Öl (Mandelöl, Rosenöl, Lavendelöl, Sanddornöl…) 2 gestrichene Esslöffel Bienenwachs oder Carnaubawachs, fein gerieben Nach […]

    Antwort

  14. Posted by Linda on März 4, 2014 at 11:49 am

    Hallo 🙂
    erstmal möchte ich sagen, dass ich deine Seite total toll finde und dankbar bin über die ganzen Tipps und Rezepte. Ich möchte auch versuchen so viel selbst herzustellen und auf Müll zu verziechten, wie nur geht. Deine Seite hat mir für meine ersten Schritte total geholfen!!!!

    Ich habe gestern ein paar Dinge gleich ausprobiert und eine Frage zum Lavendelöl….
    Mein Lavendelöl riecht immer noch hauptsächlich nach dem Geruch von Sonnenblumenöl. Ich finde das ziemlich streng und wollte deshalb fragen ob du dazu noch einen Tipp hast oder mir ein anderes Basisöl empfehlen kannst was keinen so starken Eigengeruch hast?

    Ich wollte aufgrund von Preis nicht alle ausprobieren :))
    Wäre dir sehr dankbar für eine Antwort.
    Liebe Grüße

    Antwort

  15. […] 50 Milliliter Lavendel– und Kamillenöl und 100 Milliliter Calendulaöl (nicht das […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: