Fussbutter selber machen

Nun habe ich mir eine Fussbutter ausgedacht, welche gut wirkt, super riecht und in der Herstellung wenig kostet. Am besten Abends auftragen, Baumwollsocken drüberziehen und sich am nächsten Morgen über samtweiche Füße freuen!

Man könnte sie auch die „einfachste selbstgemachte Creme der Welt“ nennen, weil sie so schnell zusammengerührt ist. Wer mag kann sie auch als Creme für den ganzen Körper nehmen, sie ist allerdings sehr reichhaltig und eher was für ganz trockene Haut. Macht sich auch gut als Cremegrundlage, die zum Experimentieren einlädt!

Ihr braucht:

– 8 Gramm geriebenes Bienenwachs oder Carnaubawachs
– 200 Gramm Rosenöl
– evtl. 10 Tropfen ätherisches Rosenöl
– ein leeres Glas oder eine Dose, wo 200 Milliliter reinpassen

Das Öl im Wasserbad mit dem Wachs erhitzen, bis es sich ganz aufgelöst hat. Dabei gut rühren und nicht allzu heiß werden lassen. Anschließend die Mischung in ein leeres Gefäß füllen, abkühlen lassen… fertig! Die Salbe hält sich gut ein Jahr.

20130508-091335.jpg

Advertisements

9 responses to this post.

  1. […] eine feine Gesichtscreme und eine rückfettende Fussbutter mit Rosenöl hergestellt werden, erfahrt ihr bald hier im Blog. Ihr könnt es also ruhig schonmal […]

    Antwort

  2. […] warum eigentlich die ganzen bisher vorgestellten Cremes und Salben hier im Blog – von Fussbutter bis Handcreme über Wundschutzcreme und Sonnenmilch – eigentlich alle gelb sind, wo solche […]

    Antwort

  3. […] den durchnittlichen Fuß reicht es, immer mal etwas Fussbutter aufzutragen. Für alle Anderen ist diese Creme gedacht. Auch schuppige Ellenbogen werden so wieder […]

    Antwort

  4. […] als Gleitmittel (nicht Latexverträglich) 10. zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen 11. für Fussbutter 12. für Schrundensalbe 13. für Bodylotion 14. als Makeup-Entferner 15. als natürliche Behandlung […]

    Antwort

  5. […] lesen. Ein guter Ersatz für Vaseline ist ein Wachs-Ölgemisch: folgt einfach meiner Anleitung für selbstgemachte Fussbutter mit einem beliebigen […]

    Antwort

  6. […] was wirklich gebraucht wird; das ändert auch das Kaufverhalten. 2. Kosmetik selber machen. Meine einfachste Creme besteht gerade mal aus 2 Zutaten. 3. Reinigungsmittel selber machen. Das ist ohnehin gesünder und […]

    Antwort

  7. Posted by Sternchen on Mai 17, 2014 at 11:03 am

    Hallo…
    Muss es unbedingt Rosenöl sein, ich meine hat es eine bestimmte Funktion oder kann ich auch anderes Öl nehmen?

    Antwort

  8. […] am Abend rechnen. Eine meiner ersten selbstgerührten Salben war entsprechend eine Fussbutter (schaut mal hier); die war zwar nicht besonders schick, erfüllte aber ihren […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: