Massagebutter selber machen

LUSH Cosmetics hat zwar ein tolles Image und eine wahnsinns-Marketingstrategie, aber auch entsprechende Preise. Ausserdem ist LUSH nicht gerade, was es scheint – mehr Infos hier – und ich werde nicht mehr dort kaufen.

Schade eigentlich, denn die Massagebutter hatte was. Also selber machen! Geht flott von der Hand und ist ein tolles Mitbringsel: zu Geburtstagen, zum Muttertag oder als Trostgeschenk für Liebeskranke.

Ihr braucht:

50 Gramm Kakaobutterchips
20 Gramm geriebenes Bienenwachs
50 Gramm Vorzugsöl*
Evtl. 20 Tropfen ätherisches Öl
Form (z.B. eine Silikonform oder eine Muffinform mit Papier ausgelegt)

Die Kakaobutterchips, das Bienenwachs und das Vorzugsöl in einem Wasserbad unter ständigem rühren erhitzen, bis die Kakaobutter und das Bienenwachs sich völlig aufgelöst haben. Das Gemisch darf nicht kochen! Anschließend vom Feuer nehmen, nach Belieben ätherisches Öl untermengen und in die Förmchen gießen. Mindestens 4 Stunden aushärten lassen.

Ab ca. 37 Grad fangen sie wieder an zu schmelzen. Sie sollten daher an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahrt werden (nicht auf der Fensterbank…).

*Je nachdem, was es für eine Massagebutter werden soll, kombiniert ihr auch die Öle.

Entspannung: Lavendel, Rose
Erfrischung: Zitrone, Pfefferminz
Empfindliche Haut: Calendula, Sanddorn oder Kamille
Bei Muskelkater und Schmerzen: Arnica, Rosmarin

Mischungen für Damen sind z.B. Rosenöl mit ätherischem Sandelholzöl, Sanddornöl mit ätherischem Vanilleöl, Lavendelöl mit ätherischer Pfefferminze.

Mischungen für Herren sind zum Beispiel Zitrusöl mit ätherischem Sandelholzöl, Pfefferminzöl pur oder Arnicaöl mit ätherischem Rosmarinöl.

Tipp: auch als Lotionbar toll!

Advertisements

4 responses to this post.

  1. […] für Ringelblumensalbe 2. für Wundschutzcreme 3. für Massagebutter 4. als Babyöl 5. für Shampoo 6. als Haaröl für trockene Spitzen 7. als Massageöl 8. als […]

    Antwort

  2. Posted by Carola on Juni 25, 2014 at 10:14 am

    Vielleicht eine blöde Frage – aber was ist denn Vorzugsöl?

    Antwort

  3. […] nutze ich viel: ob Massagebars oder Wundschutzcreme, Bodybutter, Hautpflege für Kletterer oder Calendulasalbe, Bienenwachs ist […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: