Schrundensalbe selber machen

Für den durchnittlichen Fuß reicht es, immer mal etwas Fussbutter aufzutragen. Für alle Anderen ist diese Creme mit Urea gedacht. Auch schuppige Ellenbogen werden so wieder glatt und geschmeidig. Eine echte Härtefällesalbe!

Die Creme kann man wohl auch mit Eigenurin herstellen, dass ist aber nicht jedermanns Sache; ausserdem soll es auch als Geschenk gut rüberkommen und keine Peinlichkeiten unterm Weihnachtsbaum auslösen!

Reinen Harnstoff bekommt ihr in der Apotheke in Pulverform. Dort könnt ihr euch auch die 5 Gramm für wenig Geld abwiegen lassen.

20130527-194019.jpg

Ihr braucht:

20 Gramm Wollwachs anhydrid oder Kokosöl
20 Gramm Sanddornöl oder Calendulaöl
1 Gramm geriebenes Bienenwachs oder Carnaubawachs
20 Gramm Aloe-Vera-Gel
5 Gramm Harnstoff (Urea pura) in Pulverform

Das Wollwachs oder Kokosöl mit dem Öl im Wasserbad erhitzen, das Wachs hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Den Topf vom Feuer nehmen und den Harnstoff im Aloe-Vera-Gel auflösen. Die noch warme Ölmasse beimischen, in ein Schraubglas füllen und aushärten lassen.

20130527-200334.jpg

Advertisements

13 responses to this post.

  1. […] Gel auch gern in selbstgemachten Sachen wie Handcreme, Babyshampoo, Wimperntusche, Gesichtscreme, Schrundensalbe und so weiter. Die fertigen Sachen halten sich allerdings nicht so lange wie mit im Laden gekauftem […]

    Antwort

  2. Posted by Jannika on Juni 17, 2013 at 2:05 pm

    Ich benutze nun seit einigen Wochen die Salbe und muss sagen, sie riecht nicht nur viel besser (es ist wirklich schwer, sich zusammenzureißen und sie nicht auf’s Brot zu schmieren, oder seine eigenen Füße anzuknabbern), sondern hat auch geschafft, was bis jetzt in den letzten Jahren keine gekaufte Creme bewirkt hat: nach weniger als einer Woche Anwendung (nur ca eine Fingerspitze morgens vor dem Socken anziehen auf die Füße verteilt) und einem ausgiebigen Bad sind ca. 5 oder mehr Jahre Trockenheit und Hornhaut wie verschwunden. Jetzt weiß ich auch mal wie es ist, richtige Füße zu haben! =)

    Antwort

  3. […] Latexverträglich) 10. zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen 11. für Fussbutter 12. für Schrundensalbe 13. für Bodylotion 14. als Makeup-Entferner 15. als natürliche Behandlung bei Milchschorf 16. […]

    Antwort

  4. […] Tipp: Zunächst Duschen gehen oder ein Fußbad machen, dann die Füße mit einem Bimsstein behandeln, rasch die Creme auftragen und Socken drüberziehen. Schlafen gehen. Am nächsten Morgen über weiche, glückliche Füße freuen. Wem das an Pflege nicht reicht, dem emfehle ich meine selbstgemachte Schrundensalbe. […]

    Antwort

  5. Posted by Perdi on Mai 4, 2015 at 10:27 pm

    Hallo, ich habe die Creme nach Rezept gemacht und finde die Konsistenz (und besonders den Geruch – ich habe äther. Öl der Gaultheria verwendet) sehr angenehm. Allerdings hat sich das meiste der Aloe Vera unten abgesetzt. Wie kann ich dies verhindern? Danke.

    Antwort

  6. Posted by Christian van Huffel on November 12, 2015 at 12:20 am

    Hallo, kann ich die Schrunden salbe fertig bei Ihnen kaufen? wenn ja wie und wo!

    Antwort

  7. Posted by Evi on November 22, 2015 at 6:57 pm

    Hallo
    Super Seite, tolle Rezepte!
    Kann ich in diese Creme noch zusätzlich je ca.20 Tropfen Teabaum und Lavendelöl dazugeben? Hätte dann evtl. eine wirksame Schrundencreme die auch bei Dornwarzen helfen könnte. Die Fußbutter alleine reicht leider nicht.
    Danke!

    Antwort

  8. Posted by Evelin on Januar 8, 2016 at 4:18 pm

    Hallo,

    ich möchte nach der Haltbarkeit der Schrundencreme fragen?
    Generell wie lange halten bei euch die selbst hergestellten Salben und Cremen etwa?
    Ich sammle dazu Erfahrungen weil ich bei meinen eigenen Produkten immer nach Gefühl mache und das dann auch so meinen Leuten mitteilen muss….
    Danke schonmal und Suuuuppeerrrtolle Seite!!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: