Reibereien in der Küche

Viele meiner Anleitungen und Rezepte verlangen nach etwas Geriebenem. Bienenwachs, Ingwer, Obst, Seife, Käse, Schokolade oder Gemüse: das kann ohne eine gute Reibe sehr mühselig werden und eine Küchenmaschine hat nicht jeder. Ich empfehle euch für Reibgut aller Arten eine feine Microplane-Reibe. Das spart Platz, Abwasch und Nerven!

20130603-110859.jpg

Sie sind zwar etwas teurer, dafür ungeheuer vielseitig und das Beste: sie sind schön scharf, rosten nicht und werden nicht schnell stumpf (meine reibt zuverlässig und flott seit drei Jahren und ist fast täglich im Einsatz). Ich habe nur diese eine, was mir aber völlig genügt; leider ist hier der Griff aus Plastik. Mittlerweile gibt es sie aber auch ganz aus Edelstahl. In die Spülmaschine kann sie auch! Kaufen könnt ihr sie zum Beispiel hier.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. […] 500 Milliliter Oliven-, Sesam- oder Sonnenblumenöl Bitte Bio: 3 Zitronen, 3 Limetten oder 2 Orangen Eine feine Reibe […]

    Antwort

  2. […] 1 Apfel 4-6 Mohrrüben 1 Esslöffel Leinöl oder Walnussöl 1 Teelöffel Zitronensaft oder Apfelessig 1 Esslöffel Apfelsaft Salz und Pfeffer Reibe […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: