Rasierseife mit Schafsmilch und Honig selber machen

Da ich gerade mit Rasierseife herumexperimentiere, stelle ich hier mal ein fixes Rezept mit nur vier Zutaten ein. Weitere Anleitungen für Rasierseife folgen, diese ist Kinderleicht!

20130605-121357.jpg

Was ich hier mache nennt sich „pilieren“: fertige Seife veredeln.

Ihr braucht für 2 Stück:

1 Stück Schafsmilchseife
1 gestr. Esslöffel Honig
1 Esslöffel Olivenöl
2 gestr. Esslöffel weiße Lavaerde
Silikonformen oder mit Papier ausgelegte Muffinformen oder zwei breite, flache Schraubgläser

Die Seife klein reiben und mit dem Honig, 6 Esslöffel Wasser und dem Öl im Wasserbad zum schmelzen bringen, dabei kontinuierlich rühren (das dauert!). Vom Feuer nehmen, die Lavaerde flott untermischen und in die Formen gießen. 12 Stunden durchhärten lassen, dann erst aus der Form lösen.

Tipp: ein tolles Mitbringsel für Väter, Onkel und Opas!

Advertisements

9 responses to this post.

  1. […] « Rasierseife mit Schafsmilch und Honig selber machen […]

    Antwort

  2. […] mich gab es ätherische Öle und eine Erweiterung zu einem schönen Kartenspiel, für meinen Mann Rasierseife und eine gebraucht gekaufte DVD. Selbstgemachte Schokolade, (Trocken-)Obst und Plätzchen gibt es […]

    Antwort

  3. […] Tip: Rasierseife könnt ihr auch schnell und einfach selber machen, ohne gleich zur Natronlauge zu greifen. Wie wäre es mit Kräuter-Rasierseife, Rasierseife mit Kakaobutter oder Rasierseife mit Schafsmilch und Honig? […]

    Antwort

  4. Posted by red shadow on Januar 31, 2015 at 9:26 pm

    Hi,

    wozu ist die Lavaerde in der seife? Und welchen Schaum macht sie? Beim rasieren muss es ja schon recht sahnig sein.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: