Kräuter der Provence selber machen

Kräuter der Provence schmecken nach Sommer, Sonne, Urlaub und langen, lauen Abenden auf gemütlichen Verandas… die Mischung passt zu Fisch und Fleisch, ist aber auch in Suppen, Salaten und hellen Soßen beliebt. Dazu eine Weißweinschorle und das Urlaubsgefühl ist für mich perfekt!

Es gibt unendlich viele Variationen dieses Gewürzes; versucht es auch mal mit etwas Lorbeer oder Estragon, um eure Lieblingsmischung zu finden.

Ihr braucht:

5 Esslöffel Thymian
1 Esslöffel Rosmarin
1 Esslöffel Oregano
5 Esslöffel Majoran
3 Esslöffel Bohnenkraut
1 Esslöffel Lavendelblüten

Alle Zutaten evtl. etwas im Mörser zerstoßen, in ein Schraubglas geben, gut schütteln (zuschrauben vorher nicht vergessen!).

20130607-181256.jpg

Tipp: in einem schönen Glas auch als Begrüßungsgeschenk für neue Nachbarn schön!

Advertisements

One response to this post.

  1. […] ihr könnt die Zutaten natürlich mischen, wie ihr mögt und experimentieren (Currypulver, Kräuter der Provence, […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: