Zitrusöl selber machen

Zitrusöl schmeckt hervorragend in frischen Sommersalaten (etwa in der Kombination mit Rosenessig), ist aber auch als erfrischendes Massageöl oder als Zutat in Cremes und Salben zu verwenden – allerdings nicht in Sonnencreme, sonst bekommt man schnell einen Sonnenbrand (und dann tut’s weh…).

Zitrusöl wirkt als natürlicher Stimmungsaufheller und als Aphrodisiakum, sorgt für einen klaren Kopf und ist ausserdem gut für die Haut (Quelle). Als Mitbringsel oder Gastgeschenk kommt es ausserdem immer gut an. Los geht’s!

Ihr braucht:

500 Milliliter Oliven-, Sesam- oder Sonnenblumenöl
Bitte Bio: 3 Zitronen, 3 Limetten oder 2 Orangen
Eine feine Reibe

Die Zitrusfrüchte waschen, abtrocknen und vorsichtig die Schalen abreiben (möglichst ohne die weiße Schicht darunter, dort befinden sich Bitterstoffe). Das Öl in einem Topf leicht anwärmen und über die geriebenen Zitrusschalen geben. Eine Woche an einem warmen Ort durchziehen lassen, dann durch ein Geschirrtuch abseihen und in Flaschen füllen.

Tipp: Zitrusöl stärkt die Gefäßwände und ist daher super in Ölen und Salben zum Vorbeugen von Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft.

Advertisements

16 responses to this post.

  1. […] Gramm Zitrusöl (stärkt die Gefäßwände) 50 Gramm Lavendelöl (beruhigend) 50 Gramm Kamillenöl (beruhigend) 50 […]

    Antwort

  2. […] Milliliter Rosenöl (oder Sanddorn-, Lavendel-, Calendula-, Zitrus- oder Kamillenöl) 5 Gramm Bienenwachs oder Carnaubawachs 100 Gramm […]

    Antwort

  3. […] Milliliter Lavendelöl mit 100 Milliliter Zitrusöl mischen. Oder auch Rosenöl, Kamillenöl, […]

    Antwort

  4. Posted by Regina on November 12, 2013 at 10:32 am

    Hallo, Ich habe viele Limetten über und würde davon gern Öl machen als Zugabe für Rosskastanienwaschmittel damit es frisch riecht. Könnte ich dann für die Waschmaschine auch ganz normales Raps oder Sonnenblumenöl vom Supermarkt nehmen oder gibt es dann irgendwelche Rückstände oder Ähnliches in der Wäsche?
    Vielen Dank und großes Kompliment für den Blog! Ich möchte am liebsten alles sofort ausprobieren 😀

    Antwort

  5. Posted by Izka on Juli 11, 2014 at 8:04 pm

    hallo:) wie lange hält sich dieses Öl?

    Antwort

  6. Posted by Izka on Juli 11, 2014 at 8:16 pm

    und ist es vergleichbar mit ätherischem Öl oder ist es anders anzuwenden?

    Antwort

  7. Posted by izka on Juli 12, 2014 at 11:11 am

    hallo:)
    wie lange sind deine selbstgemachten öle (Rosen-, Lavendel-, Kamillen-, Zitrus-, Calenduaöl haltbar?

    Antwort

  8. Super Rezept, vielen Dank für den Tipp!

    Antwort

  9. Ich mag den Duft von Zitrone sehr, ein echter Glücklichmacher!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: