Zwieback selber machen

Zwieback – kross und knusprig. Das zweimal gebackene Brot. Praktisch als Snack für die Kleinen und als Schonkost für die Großen, aus der bekannten orangen Packung… Halt!

Was hat der liebe Brandtzwieback eigentlich für sein Image zu bieten?

Weizenmehl, Zucker, Palmöl, Frischhefe, Glucosesirup, Traubenzucker, Invertzuckersirup, Gerstenmalzextrakt, jodiertes Speisesalz (1%), Süßmolkenpulver, Emulgator:(Sojalecithine), Kondensmagermilch

Also ganze 5 Sorten Zucker (Zucker, Glucosesirup, Traubenzucker, Invertzuckersirup, Gerstenmalzextrakt), Palmöl und ein E-Stoff (Sojalecithine)…!?! Pfui!

Da backe ich doch lieber gleich selber – aus besten Zutaten, mit weniger Verpackungsmüll und wesentlich günstiger!

Ihr braucht:

500 Gramm Dinkelmehl
½ Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
250 Milliliter Vollmilch oder Mandelmilch
50 Gramm Butter oder Kokosöl
2 gestr. Esslöffel Honig, Agavendicksaft oder Apfeldicksaft (für die Hefe)

Die Milch in einem Topf handwarm erhitzen. Die Süße und die Hefe hineingeben und gut rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Dann das Fett schmelzen lassen und mit unter die Hefemischung mengen. Das Mehl unterkneten. Den Teig mit einem feuchten, sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

20130617-155249.jpg

Den Teig in zwei Stücke teilen. Entweder kleine Laibe daraus formen und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben oder zwei Kastenformen mit Öl einpinseln und den Teig hineingeben. Nun muss der ungebackene Teig nochmals 30 Minuten gehen.

Den Backofen auf 180 Grad anheizen, das Brot 45 Minuten darin backen. Es wird leicht goldgelb sein und in der ganzen Wohnung herrlich duften!

20130619-072904.jpg

Die fertigen Brote 2 Tage an der Luft durchhärten lassen (ihr könnt auch eines gleich essen und nur das andere zu Zwieback verarbeiten…). Dann in Scheiben schneiden, diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und das Ganze 45 Minuten bei 150 Grad backen, bis der Zwieback knusprig ist (und nicht ganz so dunkel wie auf meinem Foto unten – oops). Hält sich in einer Blechdose gut 6 Wochen und schmeckt frisch besonders lecker.

20130619-083854.jpg

Tipp: meine Kaufempfehlung für Eilige zum Schluss: Dinkelzwieback von Holle (gibts im Bioladen).

Advertisements

6 responses to this post.

  1. Hallo, bitte aufpassen: Dinkel ist NICHT glutenfrei!!!!!!!!! Gerade bei Neudiagnostizierten mag dies zu Verwirrung führen und Diätfolgen. Bitte ändern sie dies sobald wie möglich. Danke

    Antwort

  2. […] werde der Dame mit meinem selbstgebackenem Zwieback und der Edelstahlflasche mit frischem Leitungswasser wahrscheinlich ähnlich fremd vorgekommen […]

    Antwort

  3. […] teuer sein. 30. Koche und backe selbst aus einfachen Zutaten: von Babybrei über Pilzeintopf bis Zwieback. 31. Keine Spontan- oder Frustkäufe mehr: geh lieber spazieren. 32. Setze Calendulaöl an, du […]

    Antwort

  4. […] Möglichkeit kein Zucker/Zuckerersatzstoff, Palmöl oder Emulatoren enthalten sein. Wir haben bei langsamerleben.de ein Rezept für Kinderzwieback […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: