Kräuterlikör selber machen

Wer gerne mal Ramazotti, Jägermeister oder anderen Magenbitter nach einem schweren Essen trinkt, kann ihn sich künftig ganz einfach selber machen. Der Likör macht sich übrigens auch gut als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk.

Ihr braucht:

1 Sternanis
1 Teelöffel getrocknete Pfefferminze
1 Teelöffel getrockneter Salbei
1 Teelöffel getrockneter Rosmarin
1 Pimentbeere
4 Gramm Enzianwurzel (aus der Apotheke)
700 Milliliter Vodka oder Korn
150 Gramm Agavendicksaft oder Honig
200 Milliliter Wasser
Großes Weckglas

Alle Gewürze und Kräuter grob zerstoßen – entweder mit einem Mörser oder in einer Küchenmaschine – und in das Glas geben. Mit dem Alkohol übergießen und das Glas an einen warmen Ort 2 Wochen geschlossen stehen lassen; dabei täglich einmal schütteln oder rühren.

Die Mischung durch ein Geschirrtuch abseihen und den gefilterten Alkohol mit dem Agavendicksaft und dem Wasser in das Weckglas zurückgeben oder in Flaschen füllen. Nochmals mindestens 6 Wochen reifen lassen.

Tipp: Möglich wären auch Kombinationen mit anderen Kräutern und Gewürzen wie Kardamom, Zimt, Löwenzahnblüten, Schafgarbe, Koriander und Ingwer.

Advertisements

4 responses to this post.

  1. […] Säckeweise Kartoffeln, Zwiebeln, und was du noch gut lagern kannst. Stelle Apfelessig, Marmelade, Liköre, Cremes und Salben, Seife, Reinigungsmittel und was du sonst noch so brauchst selber her. Wer einen […]

    Antwort

  2. Posted by No use for a name on Mai 28, 2014 at 9:22 pm

    Auch ein nettes Mitbringsel… -KAFFEEKORN-

    Man nehme 1 Flasche Korn (egal, welche Marke. Nehme immer Strothmann). Davon nimmt man ca. 1 Tasse Korn ab (weil andere Zutaten rein müssen). Dann kommen 100g Zucker in die Flasche, 70 Kaffeebohnen (genau abzählen, sonst schmeckt’s nicht), 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Stange Zimt.

    Das Ganze lässt man mindestens 4 Wochen stehen. Unser Kaffeekorn lagert immer 8 Wochen und mehr. Je länger, desto besser.

    LG

    Antwort

  3. […] Kartoffeln, Zwiebeln, und was du noch gut lagern kannst. Stelle Apfelessig, Marmelade, Liköre, Cremes und Salben, Seife, Reinigungsmittel und was du sonst noch so brauchst selber her. Wer […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: