Schubladenmenschen

Wir haben ein offenes Zuhause und unser Freundschafts- und Bekanntenkreis besteht aus einer bunten und interessanten Mischung. Eine Besucherin schaute einmal ganz verzückt auf unseren treuen, alten Bauernschrank und rief: „Bei euch ist ja alles Shabby-Chick!“. Eine Weitere war ganz erstaunt, wie früh wir geheiratet haben und fragte: „bist du Straight-Edge?“…

Ich finde es ulkig, dass man heutzutage für jede Entscheidung, ob bewusst oder unbewusst, einen passenden Stempel parat haben soll. Diese ganze Begrifflichkeit sorgt meines Erachtens nicht für die ersehnte Übersicht und ich finde es grotesk, die Menschen so zu pauschalisieren.

Hannes Wader dichtete zu dem Thema einmal dieses wunderbare Lied.

Es ist einerseits der Fall, dass Individuen sich selbst „bestempeln“: Ernährung, Mode, Technik, Sport, Musik, Lebensphilosophie treten vermehrt in den Vordergrund und dienen als Orientierung. Kein Wunder; die Gemeinschaftsstrukturen von früher haben viel an Bedeutung verloren (Religion, Familie, Vereine, Nachbarschaft); das ist einerseits der durch das Internet erst wirklich möglichen, weltweiten Vernetzung zuzuschreiben und andererseits der erhöhten Mobilität. Ich laß einmal den sehr treffenden Begriff „Generation Rollkoffer“, weiß aber leider nicht mehr, wo.

Andererseits neigen wir zu Pauschalisierungen, was unsere Mitmenschen angeht. Viele Rollen werden uns einfach übergestülpt – manche liebevoll, andere fast gewaltsam – und es ist dann oft sehr schwierig, diese wieder loszuwerden.

Brauchen wir wirklich für alles eine passende Form, um uns und andere hineinzupressen? Akzeptanz, Verständnis, Respekt, Aufgeschlossenheit und etwas Vernunft – kurz: Bildung, Freundlichkeit und Selbstvertrauen – sind meines Erachtens oft sinnvoller.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: