Was ist Glycerin?

Glycerin ist in so vielen Dingen enthalten – Wundschutzcreme, Duschgel, Flüssigseife – dass ich mal genauer nachgeschaut habe, was es damit eigentlich auf sich hat. Dass es etwas mit Seife zu tun hat, bzw. mit dem Verseifungsprozess, hatte ich schonmal gehört. Ich dachte, ich würde hier also zur Abwechslung mal was Nettes über einen vielfach verwendeten Zusatzstoff in herkömmlicher Kosmetik sagen können, muss euch aber leider enttäuschen.

Glycerin hat nämlich 2 Gesichter; einerseits ist es tatsächlich ein natürlicher Stoff, der beim Seife sieden (=saponieren) entsteht, doch in Kosmetik wird heutzutage fast ausschließlich ein künstliches Glycerin eingesetzt, welches ähnlich der Vaseline aus Petrolaten – also Erdölderivaten – hergestellt wird. Dieses chemische Glycerin kann in Alkohol gelöst werden (= Glycol); deßhalb wird es in der Kosmetikindustrie so gern genutzt (Quelle).

Beim natürlichen Glycerin handelt es sich zwar um ein hautfreundliches und allergenarmes Produkt, doch leider wird dafür möglichst günstiges Öl im Verseifungsprozess eingesetzt: im Zweifelsfall immer Palmöl…

Ich mache lieber gleich einen Bogen um Glycerin, so oder so; Aloe-Vera-Gel ist ein prima Ersatz – dessen Wirkung finde ich sogar noch besser! Versucht es mal in selbstgemachter Rasierseife, Make-Up, Babyshampoo, Handcreme oder Bodylotion…!

Advertisements

9 responses to this post.

  1. Zur Klarstellung: Glycerin kann synthetisch auf Erdölbasis gewonnen werden.
    Am Markt (insbesondere für Kosmetik und Pharmazie) hat sich jedoch Glycerin auf pflanzlicher Basis (Pflanzenöle dienen hier als Ausgangsbasis) durchgesetzt.

    Es gibt also keinen Grund einen Bogen um Glycerin zu machen – zu mal Sie es als Bestandteil Ihrer Zellstruktur schon in sich tragen 🙂

    Antwort

  2. Hey,
    erstmal, tolle Seite….
    Ich habe Glycerin eben erst für mich entdeckt. Es wird ja auch in Lebensmitteln verwendet und spendet Feuchtigkeit. Gibt es denn ein unterschied zu bio glycerin?

    Lg

    Antwort

    • Posted by GLACONCHEMIE on Mai 7, 2014 at 1:31 pm

      Hallo,

      beim Bio-Glycerin erfolgt der Anbau der Ölpflanze (z.Bsp. Raps) unter Bedingungen des ökologischen Landbaus. Der Preis für dieses Glycerin liegt bei ca. dem 16fachen des „Standard“ pflanzlichen Glycerins. Das liegt u.a. daran, dass die Mengen verschwindend gering sind. Der Marktanteil von Bio-Glycerin am europäischen Glycerinmarkt beträgt nur ca. 0,2 %.

      Aufgrund des hohen Preises wird man dieses Glycerin nur in sehr hochpreisiger Kosmetik ( a la Reformhaus) finden.

      Antwort

  3. Posted by Hajra on August 9, 2014 at 3:29 pm

    Hallo, muss ich denn unbedingt komplett reines Aloe Vera Gel nehmen, oder reichen schon die 99,9 % ? Im Internet wird irgendein Stoff zur Haltbarkeit dazugemischt.. Oder sollte ich mir lieber gleich eine Pflanze kaufen? 🙂 Lg

    Antwort

  4. Posted by Christine Langer on Juni 21, 2015 at 8:41 pm

    Hallo!erstmal DANKE für diesen supertollen Blog:) bin seit ca einem halben Jahr dabei einiges zu ändern. Ernährungsumstellung , was geht selber machen usw. Dafür ist diese Seite optimal und ich werde Schritt für Schritt meine Putzmittel usw umstellen. Ich suche und google schon seit einiger Zeit, aber deine Seite ist der Hammer!!!!!! Danke nochmals und mach bitte weiter so. Glg Chrissi

    Antwort

  5. Posted by Laura on Juli 13, 2015 at 12:33 am

    gerade eben noch schrieb ich mir gycerin auf, um den sekundenkleber (17.Oktober 14) anrühren zu können.
    Ich denke, wenn dieser dann tatsächlich gute Dienste leisten würde (tut er das?), dann enthält er zwar Glycerin, aber unzählige andere fragwürdige Inhaltsstoffe nicht.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: