Whiskeygelee selber machen

Hier passend zur Bratapfelmarmelade noch einer unserer Adventsklassiker für den Frühstückstisch: Whiskeygelee!

750 Milliliter „pupiger“ Whiskey (irgendein billiger Bourbon oder Scotch)
1 Vanilleschote
300 Milliliter Apfelsaft
300 Milliliter Orangensaft
150 Milliliter Zitronensaft
1 Kilo Gelierzucker 2:1

Die Vannilleschoten aufschneiden, das Mark und die Schoten mit allen anderen Zutaten in einen großen Topf geben und mehrere Stunden oder über Nacht durchziehen lassen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen und 3 Minuten kochen lassen, Vanilleschoten herausnehmen, das Gelee in heiß ausgespülte Gläser geben, diese sofort verschließen (etwa mithilfe eines Küchenhandtuchs), auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Hat dies auf lucullust rebloggt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: