Liquid Chalk selber machen

Klettern und Bouldern sind als Sportarten immer mehr im Kommen – in der Halle, im freien Feld oder, wie bei uns, im Flur zwischen Bad und Wohnzimmer (Bericht folgt). Auch wenn der Sport recht spartanisch ist: ein Paar Dinge braucht man doch. Gute Kletterschuhe zum Beispiel. Und Chalk. Da aber das Nachkreiden nicht immer so gut möglich ist und manchmal schlichtweg nervig, immer einen Chalkbag am Körper zu haben, ist das sogenannte Liquid Chalk  – flüssige Kreide – immer populärer geworden. Weniger oft nachkreiden, kaum Staub, überschüssiges Fett und Schweiß werden erfolgreich abgewehrt. Macht zwar die Hände etwas kaputt, aber dafür gibt es ja bald die Anleitung fürs selbstgemachte, aber doch etwas abgewandelte „Climb On!“… Geduld. Erstmal Liquid Chalk. Im Laden unverschämt teuer, zuhause in der eigenen Hexenküche unverschämt einfach nachzurühren.

20140130-150614.jpg

 

Ich habe, wie ihr seht, keine Kletterhände; mein Mann ist der Kletterer. Diese Hand musste aber als Versuchskaninchen herhalten.

Ihr braucht:

4 gestrichene Esslöffel Chalk (zermörsern, zerhäkseln, in Pulverform muss es sein)
4 Esslöffel Vodka (ganz normaler)

Mischen. Schütteln. Fertig. Wie gewohnt auftragen (ganz sparsam). Kurz antrocknen lassen, dabei werden die Hände etwas kühl, weil der Alkohol verdunstet. Losklettern.

Advertisements

4 responses to this post.

  1. Posted by Sarah on März 1, 2014 at 7:58 am

    Cool, das muss ich schnellstens ausprobieren! 🙂 Und ich freue mich schon gewaltig auf das Rezept für deine „Climb on“ Variante, da das Zeug auch nicht grade billig ist ^^

    Antwort

  2. Posted by Max on März 10, 2014 at 1:30 am

    Voll gut Vodka ist da allemal billiger als Isopropyl aus der Apotheke^^
    Was ich immer zugemischt habe ist Colophonium, bekommst glaub ich in der Apotheke und trocknet die Haut noch etwas besser.
    Da reicht bei der Mischung 1 Teelöffel.

    Antwort

  3. Mein Sohn klettert auch – bisher immer ohne Chalk – ich werde Dein Rezept sicher bald versuchen. LG

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: