Chilisoße und Chilipaste selber machen

Dies ist ein unschlagbar einfaches Rezpt für herrlich scharfe Chilipaste und Chilisoße. Es kommt als Mitbringsel genausogut an wie auf selbstgemachtem mexikanischen Essen 🙂

Ihr braucht:

4 Esslöffel Chilipulver oder 2-3 sehr klein geschnittene, frische Chilischoten

150 Milliliter Essig (ich nehme gern eine Mischung aus Balsamico und selbstgemachtem Apfelessig)

½ Teelöffel Salz

Nach Belieben 2 kleingeschnittene Knoblauchzehen, etwas Zitronensaft oder Ingwer

 

Das Ganze in ein Schraubglas geben, gelegentlich schütteln. Nach 2-4 Wochen (je nach gewünschter Schärfe) das Ganze durch ein feinmaschiges Sieb geben. Die Flüssigkeit unten auffangen – das ist die Chilisoße. Was im Sieb bleibt, ist noch etwas schärfer: Chilipaste! Hält sich im Kühlschrank gut 3 Monate.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Ich habe das Rezept vor vier Wochen angesetz und nun umgefüllt
    ich bin etwas skeptisch, denn der Geruch doch ziemlich stark, aber ich lass mich mal überraschen
    Benutz du die Paste ähnlich wie Sambal Oelek?
    Und die Soße ist doch sehr wässrig. Eigentlich wollte ich sie zu Nudeln machen, frage mich allerdings ob das so funktioniert. Hast du also Rezeptips für mich?^^

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: