Posts Tagged ‘gastgeschenk’

Rosenessig selber machen

Rosenessig ist wie Sommer in der Flasche und eignet sich gut als Mitbringsel oder kleines Geschenk. Er ist für frische Salate ein Genuss, aber auch als Haarspülung oder besonders edel duftende Putzhilfe, etwa fürs Bad oder für Fenster, einsetzbar.

Ihr braucht:

15 Gramm getrocknete Rosenblüten, Rosenblätter oder Rosenknospen in Bio-Qualität (gibts im Teeladen)
1 Liter Weißweinessig oder 200 Milliliter Essigessenz verdünnt mit 800 Milliliter Wasser
1 großes Glas oder Flasche

Die Rosenblüten in das Gefäß geben, mit Essig übergießen, gut umrühren. Schon nach kurzer Zeit verfärbt sich der Essig…

20130427-092453.jpg

… Nun täglich einmal umrühren. Nach zwei Wochen die Blüten durch ein dünnes Geschirrtuch abseihen und den fertigen Essig in Flaschen umfüllen. Der Rosenessig ist mindestens ein Jahr haltbar. Denkbar wäre das Ganze auch mit frischen Rosenblättern oder anderen Blüten wie Lavendel.

Werbeanzeigen