Posts Tagged ‘muttertag’

Einfaches Peeling selber machen

DSC_0031

 

Wer ein wenig Urlaubsgefühl im Glas, ein schnell zusammengerührtes Geschenk oder eine kostengünstige, umweltfreundliche Alternative zu Mikroplastik-verseuchten Peelings aus der Drogerie sucht, ist hier ganu richtig. Ich habe Rohrohrzucker und Sesamöl mit etwas Mandarinenöl gemischt, aber es geht auch wunderbar mit Mandelöl, Sonnenblumenöl, Olivenöl oder was ihr sonst gerade so rumstehen habt. Das Rezept eignet sich auch sehr gut zum Aufbrauchen von gewöhnlichem Haushaltszucker, wenn ihr gerade davon Abstand nehmt.

Das Peeling ist ergiebig, macht wunderbar weiche Haut und erübrigt das Eincremen. Es ist sanft genug fürs Gesicht und kann in der Badewanne oder Dusche benutzt werden – aber Vorsicht, Rutschgefahr!

 

Ihr braucht:

125 Gramm Öl

250 Gramm Zucker

evtl. 15-20 Tropfen ätherisches Öl

 

Alle Zutaten vermischen, fertig. Ein weiteres Peelingrezept findet ihr hier.

Werbeanzeigen

Bodybutter mit Kokosöl selber machen

DSC_0012

 

Nach der selbstgemachten Bodybutter mit Kakaobutter möchte ich euch jetzt noch ein einfaches Rezept zur Herstellung einer fein nach Honig und Kokos duftenden Körperbutter vorstellen. Diese Bodybutter ist schön zu Verschenken, schnell zu Rühren und herrlich in der Anwendung. Wer die ätherischen Öle noch hinzufügt, dem rate ich davon ab, sie als Lippenbalsam zu benutzen.

 

Ihr braucht:

30 Gramm Bienenwachs

140 Gramm Kokosöl

Nach Belieben 60 bis 90 Tropfen ätherisches Öl

 

Das Bienenwachs mit dem Kokosöl im Wasserbad zum Schmelzen bringen, dann vom Feuer nehmen und das ätherisches Öl unterrühren. In kleine Gläser oder Tiegel füllen, abkühlen lassen. Sie hält sich ewig, wenn man immer nur mit trockenen, sauberen Fingern hineingeht, und ist super ergiebig. Vorsicht: je nach Temperatur kann es sich wieder etwas verflüssigen.

Schnelle Seife selber machen

Last-Minute-Weihnachtsgeschenk gefällig? Was ich hier vorstelle hat zwar streng genommen nichts mit Seife selber machen zu tun, weil hier ein fertiges Seifenstück veredelt wird; es ist aber schnell gemacht, gut individualisierbar, kostengünstig und ein schönes Mitbringsel oder kleines Geschenk.

Ihr braucht für 2-3 Seifenstücke

2 Stück (je 100 Gramm) möglichst neutral riechende Seife (Kernseife, Glycerinseife…)
30 Tropfen ätherisches Öl (Zitrus, Lavendel, Sandelholz, Ingwer, Rose…)
Nach Belieben 2 Esslöffel getrocknete Blüten, eine Teemischung oder zartschmelzende Haferflocken für einen Peelingeffekt

Die Seife mit einem scharfen Messer in kleine Wurfel schneiden, im Wasserbad zum schmelzen bringen, zügig die anderen Zutaten untermischen und in Silikonformen gießen. Wenn sie hart ist, kann die Seife sofort zum Einsatz kommen (für ganz eilige: schneller härten tut sie im Kühlschrank).