Posts Tagged ‘nissen’

Läuse loswerden ohne Chemie

Läuse…! Irgendwann erwischt es jeden!

Eine meiner Freundinnen ist Erzieherin. Jedesmal, wenn gerade Läusealarm in der KiTa ist, färbt sie sich prompt die Haare. So ist sie bisher Lausfrei geblieben… solch eine Chemiekeule überleben sie einfach nicht…

Die gängigste Form der Entlausung erfolgt durch chemische Wunderpasten (Goldgeist, Nyda, Paranix…) und die etablierte Meinung lautet:

„Gegen die hartnäckigen Läuse und ihre klebrigen Larven helfen nur radikale Insektizide und Läusekämme.“ –Quelle

Seit ich aber weiß, dass Läusemittel giftige Substanzen enthalten, die nicht nur als Abwasser ordentliche Schäden anrichten können, sondern sogar hormonelle Veränderungen nach sich ziehen können (Quelle!) suche ich nach natürlichen Alternativen für die Bekämpfung der kleinen Biester – ohne mir gleich den Kopf rasieren zu müssen.

Diese Methode ist einfach, kostengünstig, biologisch, ohne Nebenwirkungen, und ganz nebenbei noch super für die Haare! Ich muss allerdings zugeben, dass ich es selbst noch nicht getestet habe. Es soll aber super funktionieren! Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungsberichte. Es dauert zwar ein Weilchen, aber mit Läusen hat man ja eh Schulfrei 😉

Ihr braucht:

Eine Flasche Apfelessig
Ein großes Glass Kokosöl (ob Wollwachs auch geht? Oder Ghee? Oder Butter?)

Und so funktioniert’s:

Zunächst einmal die Haare mit dem reinen Apfelessig ausspülen und lufttrocknen lassen (nicht mit Wasser nachspülen!). Der Essig löst die klebrigen Nissen von den Haaren.

Wenn die Haare trocken sind, wird das Kokosöl in die Kopfhaut und die Haare massiert, bis alles damit bedeckt ist. Die Haare dann mit Plastikfolie, einer Plastiktüte (und das von mir!!) oder einer Duschkappe bedecken und mindestens 6, besser 8 bis 10 Stunden einwirken lassen. In dieser Zeit ersticken die Läuse im Öl. Dann die Haare wie gewohnt waschen und gut auskämmen.

Tipp: Versucht, wenn ihr die Folie löst, möglichst viel vom Öl mit Tüchern abzuwischen oder auszukämmen, es setzt sich sonst evtl. in den Rohren fest.