Posts Tagged ‘plätzchen’

Vollwert: Zitronenkekse

20140128-203650.jpg

Diese Zitronenkekse sind nicht so süß und schmecken auch Kindern gut als kleine Nascherei.

Ihr braucht:

1 Ei
300 Gramm Dinkel-Vollkorn-Mehl
100 Gramm Rohrohrzucker
125 Gramm Butter
6-8 Esslöffel Zitronensaft
Etwas Mehl zum ausrollen

Alle Zutaten mit den Händen zu einem schönen Teig verkneten, dann eine halbe Stunde kalt stellen. Mit einem Nudelholz oder einer leeren Glasflasche ausrollen, Formen ausschneiden oder ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 Grad 10-15 Minuten backen.

Werbeanzeigen

Gebrannte Mandeln selber machen

20131207-142116.jpg

Weihnachten ist vorbei, doch gebrannte Mandeln schmecken auch zu Silvester. Hier das Rezept zum selber machen. Ich nehme Rohrorzucker, dann schmecken die Nüsschen noch karamelliger…

Ihr braucht:

2 Tassen Mandeln
2 Tassen Zucker
2 Tassen Wasser
Zimt
Und noch 2 Tassen Zucker

2 Tassen Zucker und etwas Zimt in einen Topf geben und mit dem Wasser unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Auf mittlere Hitze drehen und weiter rühren, bis die Masse Bläschen zu formen beginnt. Die Mandeln hineingeben und weiter rühren, bis das Karamell Fäden zieht. Dann den Topf schnell vom Feuer nehmen, den restlichen Zucker untermischen und die Nüsse auf einem Backblech abkühlen lassen (oder sich beim Naschen schonmal die Zunge verbrennen…).

Tipp: den Topf danach einweichen, damit der Zucker sich löst.

Ghee selber machen

Nach vielen Posts ohne Fotos jetzt endlich wieder ein Paar mehr!…

Ghee ist für die indische Küche geradezu unerlässlich; doch auch zum Backen und Braten von Gerichten, welche Butterreinfett fordern, ist dies ein guter Ersatz. Da es auch nahezu laktosefrei ist, können viele Menschen mit einer Laktoseintoleranz so vom karamellisierten Buttergeschmack profitieren (es sei denn, diese Intoleranz ist sehr stark). Da Ghee recht teuer sein kann, folgt hier eine Anleitung zum selber machen. Ich habe keine Mengenangaben gemacht, doch aus 250 Gramm Butter gewinnt ihr so ca. 180 Gramm Ghee.

Ihr braucht:

Butter
Einen Topf
Ein Sieb
Ein dünnes Geschirrtuch

Die Butter in den Topf geben und auf niedriger Stufe schmelzen lassen.

20130731-123850.jpg

So lange köcheln lassen, bis sich große Balsen an der Oberfläche bilden. Hier entweicht das restliche Wasser aus der Butter.

20130731-124233.jpg

Nun, nach ca. 10 Minuten, werden die Blasen immer kleiner, der Schaum auf der Butter dichter. Nun den Topf vom Feuer nehmen…

20130731-124616.jpg

… Und das Ghee durch das Geschirrtuch abseihen. Die Flüssigkeit auffangen, in ein Schraubglas geben und abkühlen lassen.

20130731-124741.jpg

Es hält sich zwar auch ganz gut außerhalb des Kühlschranks, doch ich stelle es lieber kühl, wo es fest bleibt. Innerhalb von 2 Wochen verbrauchen.

20130801-070137.jpg

Backpulver selber machen

Auf meinem Aluvermeidungsfeldzug bin ich herrlicherweise auf dieses nette Rezept gestoßen zur Backpulverherstellung in der eigenen Küche.

Ihr braucht:

2 Esslöffel Weinsteinpulver/Cream of Tartar
1 Esslöffel Speisestärke
1 Esslöffel Natron

Alles gut mischen (z.B. mit einem Pürierstab), wie gewohnt für allerhand Backwaren nutzen.