Euphrasia Augentropfen

Hier stelle ich euch nun ausnahmsweise etwas vor, was nicht selbstgemacht ist und zudem noch in einer Plastikverpackung daherkommt: die homöopathischen Euphrasia Augentropfen sollten in keiner Hausapotheke fehlen!

20130528-092546.jpg

Bei Augenirritationen, Rötungen oder Entzündungen sind die Dinger unerlässlich geworden. Selbst Bindehautentzündungen sind damit ein Klacks – und dabei sind sie so sanft, dass laut meiner Hebamme auch Babys und Kleinkinder damit behandelt werden können.

Die Augentropfen gibt es auch in der Glasflasche… doch darauf steht, dass man sie binnen 4 Wochen verbrauchen muss, wenn sie erst einmal offen sind. Da lob‘ ich mir die kleinen Einzeldosen im Pappkarton; die sind auch günstiger zu bekommen als eine ganze Flasche. Sie ersetzen natürlich nicht den Gang zum Arzt!

Advertisements

One response to this post.

  1. […] Arnikaöl – Ätherisches Pfefferminzöl – Calendulasalbe – Cayennepfeffer – Erste-Hilfe-Material – Euphrasia Augentropfen – Getrocknete Gänseblümchenblüten – Lavendelöl – Hustenbonbons – Rescuetropfen – Taschentücher […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: