Einfaches Aftershave selber machen

Ich mache mir schonmal Gedanken darüber, was man alles zu den heranrückenden Feiertagen verschenken könnte. Mein Mann nutzt gern das Raiserwasser von Weleda, aber kaufen kann ja jeder. Hier ein kleiner „Fälschungsversuch“… und das kinderleicht!

Das Hamameliswasser bekommt ihr in der Apotheke.

Ihr braucht:

200 Milliliter Vodka

150 Milliliter erkaltetes, abgekochtes Wasser

100 Milliliter Hamamelis Virginiana Distillate (Witch Hazel extract)

30 Tropfen ätherisches Öl (z.B. je 10 Tropfen Zitrone, Sandelholz und Lavendel – oder Pfefferminz, Rosenholz und Lavendel, etc.) oder 1 Teelöffel Teebaumöl

Alle Zutaten in eine Flasche geben, schütteln. Dekorativ umfüllen, fertig. Vor jedem Gebrauch schütteln und wie gewohnt anwenden – es ist sehr ergiebig!

Tipp: selbstgemachte Rasierseife dazu und das Vatertagsgeschenk ist komplett 🙂

Advertisements

4 responses to this post.

  1. Posted by sophie on Dezember 18, 2013 at 7:10 pm

    Hallo
    Weißt du ob ichauch tinctura hamamelidis e fol. Benutzen kann?
    Ansonsten finde ich es ganz toll das du so viele Sachen selber machst.

    Antwort

  2. […] Wer es vegan haben möchte, lässt den Honig einfach weg. Die Creme macht sich in der Kombi mit selbstgemachem Aftershave auch schön als […]

    Antwort

  3. […] Aftershave: langsamerleben.wordpress.com/2013/10/14/einfaches-aftershave-selber-machen/ […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: